Foto: Sulamith Sallmann

Sonntagsbrunch im Juli

Liebe Alle,

wir freuen uns auf Euer und Ihr hoffentlich zahlreiches Erscheinen am Sonntag von 11-14 Uhr auf der Swinemünder Straße (auf Höhe des Il Paese) bzw auf dem Vineta Platz, Höhe Swinemünder Str. 95 bzw. 35.
Es wäre wünschenswert, wenn eigenes Geschirr mitgebracht wird. Ansonsten haben wir Plastikgeschirr dabei, das aber eigentlich nur für den Notfall eingeplant ist, weil es ökologisch nicht vertretbar ist, es einzusetzen.
Vom Brunnenviertel e. V. werden liebenswerterweise zur Verfügung gestellt: Kaffee, Milch, Wasser, Brötchen. Das Ziel ist, aus diesem Quartett ein Ensemble zu machen, das auch mit Gesprächen zum Leben im Kiez und lockeren Unterhaltungen gefüllt wird.

 

Mit dem Brunch leiten wir auch über vom Themenbereich „Bürgerbeteiligung im Kiez“ zum Thema „Ernährung“, das die zweite Jahreshälfte maßgeblich prägen wird. Diesbezüglich darf ich bereits auf einen Vortrag am 21.08.2018 im Olof-Palme-Zentrum hinweisen (Beginn: 19 Uhr). Das Projekt „Weltacker“ wird vorgestellt und es werden die Folgen des Konsums von Fleisch aus der Massentierhaltung für die globale Landwirtschaft und Umwelt beleuchtet, die u.a. am Beispiel der Produktion von Kraftfutter deutlich werden. Dabei stehen nicht Anklage und Vorwurf im Vordergrund, sondern es werden konkrete Vorschläge zur Diskussion gestellt für alltägliches Handeln im Zeitalter des kapitalistischen Wahnsinns, der uns und Menschen andernorts, teilweise noch viel schwerwiegender, umgibt.

Bis Sonntag und, falls nicht, Euch und Ihnen schonmal einen schönen Juli wünschend,

Eure und Ihre Wissensbörse